Selbsthilfe für Alkoholiker und Co Abhängige

Willkommen in unserem Forum: Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unserer Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Die Freischaltung für den geschützten Bereich kann nach frühstens 4 Wochen erfolgen. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität, mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.

Herzlich willkommen im Alkoholiker Forum


Dieses Forum richtet sich an Alkoholiker und Angehörige, welche Rat und Hilfe zur Selbsthilfe suchen. In unserer Online-Selbsthilfegruppe erhaltet ihr Informationen und Hilfe zu den Themen Alkoholsucht und Co-Abhängigkeit. Unsere SHG dient dem Erfahrungsaustausch für trockene Alkoholiker, solche die es werden wollen und auch für Angehörige und Kinder von Alkoholkranken.


Möglichkeit zum Mitmachen


Bitte stellt euch zunächst im Vorstellungsbereich vor. Danach könnt ihr euch für die Freischaltung für das offene Forum bewerben. Die Freischaltung dafür erfolgt durch das Moderatorenteam.


Unterschied zwischen offen & geschützt

Es gibt hier im Forum sowohl offene als auch geschützte Bereiche. Die geschützten Forenbereiche sind für das www nicht einsehbar. Auch die Freischaltung für die geschützten Bereiche erfolgt durch das Moderatorenteam, jedoch frühestens nach 4 Wochen aktiver Beteiligung im offenen Forenbereich.


Betreiber des Alkoholikerforums


Kostenlos bereitgestellt von SEO NW Premium Hosting dem Forum für Webmaster. Aktuell arbeitet SEO NW an einem guten Handyvergleich, das Alkoholiker Forum wird ehrenamtlich weiter gepflegt. Ein Chat zum Austausch steht an den Feiertagen moderiert bereit. Übrigens... einen guten Rutsch ins Jahr 2023 und täglich guten Morgen. Wer wie ich mit dem Rauchen aufhören möchte, kann mir gerne die Erfahrung mitteilen. In Bertingen trifft man mich auf dem Campingplatz vorzugsweise im Restaurant "Zum Indianer"


Online Selbsthilfegruppe für Alkoholiker und Angehörige

Dieses Alkoholiker-Forum im Rahmen der Selbsthilfe richtet sich an Hilfesuchende, die selbst ein Alkoholproblem oder einen Alkoholiker als Angehörigen haben. Hier treffen sich Menschen, die durch den Erfahrungsaustausch ein nüchternes Leben oder den richtigen Umgang mit Alkoholikern durch die Selbsthilfe erlernen möchten. Schulmedizinische Fragen, wie Fragen zur Therapie, Medizin und Tabletten ( Medikamente ), Gespräche mit Psychologen und die Programme anderer Selbsthilfegruppen sind nicht Bestandteil dieses Forums. Wir verstehen uns als eigenständige Selbsthilfegruppe, die sich unabhängig von den Programmen anderer Selbsthilfegruppen über das Internet gegenseitig hilft.


Die Alkoholkrankheit ist eine tödlich verlaufende Sucht. Daher behandeln wir dieses Thema mit dem notwendigen Ernst. Wenn du den festen Willen hast, etwas gegen deine Alkoholsucht zu tun und durch die Selbsthilfe hier im Alkoholiker Forum ein nüchternes Leben, also ein Leben ohne Alkohol erlernen möchtest, kannst du dich hier gerne kostenfrei registrieren.


Der Alkohol Konsum - Hilfe gegen die Abhängigkeit - auch für Angehörige

Alkohol ist eine Droge, die rasch süchtig macht. Manchmal geschieht dies schleichend. Der eigene Konsum kann zügig zur Abhängigkeit führen. Der Körper baut bei Alkoholismus ab, ihr seid in der Sucht gefangen. Das Sicherste, was ihr nun machen könnt, ist eine begleitete Entgiftung. Alkoholabhängig zu sein, bedeutet nicht das Ende der Welt. Denn es gibt eine Lösung: dauerhafte Abstinenz.

Die Menge und Regelmäßigkeit macht das Problem beim Alkohol. Wer Alkohol-Süchtig ist, sollte auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Die Alkoholabhängigkeit mit einem kalten Entzug kann tödlich enden. Bitte lest auch unsere Hilfeseiten durch.

Artikel zum Thema Abhängigkeit von Alkohol und CO Abhängigkeit / Angehörige 

 

Der nächste Chat für Alkoholiker und Angehörige ist am Vatertag 2022. Es richtet sich nach unserem Ferienkalender, der hier einsehbar ist.

Letzte Aktivitäten

  • Stern

    Hat eine Antwort im Thema Es muss auch ohne gehen! verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank für deinen offenen Beitrag.
    Ein trauriger Anlass, sich hier mal wieder hier zu melden, aber es ist gut, dass du hier davon geschrieben hast und du dich nun auch nicht in Selbstmitleid verlierst.
    Es ist ja nun mal so, dass wir immer alkoholkrank…
  • Helena_Strahlende

    Hat mit Danke auf den Beitrag von Lea im Thema Abschiedsbrief reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Bei den EKA gibt es aber kein Happy End! Höchstens ein - is schon okay, ich komm irgendwie trotzdem klar und suche mir meine Nische persönliches Glück.

    Und dann ist es eben ein riesiger Unterschied, ob es ein eigener Elternteil süchtig gewesen ist. Oder…
  • knagga

    Hat eine Antwort im Thema Es muss auch ohne gehen! verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Cadda)

    Ich hatte schon ab und zu das Verlangen, aber seit Jahren keinen Druck mehr. Definitiv habe ich mich sicher gefühlt und gedacht, nach dieser langen Zeit, kann ich jetzt normal konsumieren wie normale Menschen auch.
    (Zitat von Cadda)

    Ich…
  • tuvalu

    Hat eine Antwort im Thema tuvalu - Pfade durchs Dunkel verfasst.
    Beitrag
    So, ich wollt mal wieder ein Update von mir geben.

    Es sind nun 6 Wochen ohne Alkohol und mir gehts immer noch gut. Bis jetzt sind mir schlimme Suchtdrücke erspart geblieben, aber ich hab mir die Zeit auch schön gemacht. Vorletztes Wochenende waren ich…
  • Alex_aufdemweg

    Hat eine Antwort im Thema Beginn eines abstinent glücklichen Lebens verfasst.
    Beitrag
    Das kann ich gut nachvollziehen. Seit es mir auffällt, tut es mir oft für diese Menschen leid. Auch mit dem Wissen, dass man da absolut nichts machen kann. Selbst bei den eigenen Freunden.
  • Alex_aufdemweg

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Sonne72)

    Hi, mir fällt so etwas in letzter Zeit auch verstärkt auf. Das ist glaub, wie wenn man schwanger ist und um einen rum gibt es nur noch schwangere Frauen.
    An der Tanke hat sich neulich ein Vater nen Liter Bier gekauft, sein Kleingeld…
  • Cadda

    Hat eine Antwort im Thema Es muss auch ohne gehen! verfasst.
    Beitrag

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Es muss auch ohne gehen! 16

      • knagga
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      4,3k
      16
    3. Stern

    1. tuvalu - Pfade durchs Dunkel 13

      • tuvalu
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      393
      13
    3. tuvalu

    1. Beginn eines abstinent glücklichen Lebens 71

      • Sonne72
    2. Antworten
      71
      Zugriffe
      5,7k
      71
    3. Alex_aufdemweg

    1. SPIRIT: Quartalstrinker 90

      • SPIRIT
    2. Antworten
      90
      Zugriffe
      3,4k
      90
    3. Alex07

    1. Einen anderen Weg eingeschlagen 41

      • Twizzler
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      6,1k
      41
    3. Twizzler