Hanseat - Moin aus Hamburg

Willkommen in unserem Forum : Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unter Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Heute morgen gab es Schwatz im Viertel, daß ein bekannter Obdachloser gestorben ist. Ich weiß nicht genau, was passiert ist, vielleicht war die letzte Nacht zu kalt. Er war nervig und nicht der Hellste und schwerster Alkoholiker, trank den Wodka am liebsten pur, doch er war harmlos und hatte zwar ein gutes Herz, aber wenig Chancen im Leben. Ich habe ihm hin und wieder mal geholfen, bis es mir zu anstrengend wurde. Nun ist er tot. Es war abzusehen. Hoffentlich geht es ihm da, wo er jetzt ist, besser. Das war kein Leben mehr, das er geführt hat.


    Ach ja, der Tod. Im Juli habe ich erfahren, daß meine erste große Liebe nur noch ein paar Tage zu leben hat. Bei ihr wurde ein Gehirntumor festgestellt. Zwei Wochen später fand ich die Traueranzeige im Internet. Ich habe 20 Jahre lang versucht, sie im Internet zu finden, um mal ein bißchen zu quatschen, und dann sowas. Scheißnamenswechsel bei Frauen, blöde Erfindung. So mal wieder konfrontiert mit der eigenen Endlichkeit, dachte ich mir, ich nehme das mal zum Anlaß, mit dem Saufen aufzuhören. Einen Absturz gab es dann leider doch noch, aber danach habe ich angefangen, mein Leben zu ändern.

  • Hallo Hanseat,

    das ist Alles sehr traurig, weil gerade alkis nur als asozial wahrgenommen werden.

    Auch das mit deiner ersten grossen Liebe tut mir sehr leid.

    All diese Erfahrungen regen zum Denken an. Wenn man ein feinfuehliger Mensch ist, muss man Grenzen setzen, sonst geht man am Mitgefühl unter. Schau auf dich, sonst tut es keiner!!

    LG. Hoffnung

  • Zum Ausgleich mal wieder etwas Positives: Gestern war Freitagabend, meine typische Problemzone, und ich habe, wie auch schon die Woche zuvor, gar nicht an Alkohol gedacht. Ich weiß, ich muß wachsam bleiben, aber es ist doch schön zu sehen, wie langsam etwas Routine reinkommt, daß es immer selbstverständlicher wird, das Wochenende nüchtern zu gestalten. Heute geht's ins Kino, "Keine Zeit zu sterben", das ist schonmal ein super Titel, ich gebe meinen Senf dazu: Keinen Bock, jetzt schon zu sterben. Und ich war auf dem Highway to hell, irgendwann würde ich auf der Straße oder in der Klapse landen, wenn ich weiter saufe.


    Zur Belohnung für drei nüchterne Monate und als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk habe ich mir eine gute Espressomaschine gegönnt. Der alte Apparillo, voll mit überflüssigem Elektronik-Tüdelüt, war einfach dreckig und eklig geworden und funktionierte auch nicht mehr richtig. Jetzt hab ich robuste 60er-Jahre-Technik aus Italien, die angeblich bei guter Pflege ein Leben lang hält. Wir werden's sehen ... Es tut mir sehr gut zu sehen, wie sich an der Wohnung was ändert. Meinen alten Schreibtisch, der tausende Flaschen und Dosen tragen mußte, habe ich gleich als erstes entsorgt.

  • Danke, Ihr Lieben, es tut gut, auch mal gelobt zu werden. Ich bin auch sehr zufrieden damit, wie im Moment alles für mich läuft. Mein Freund, mit dem ich gestern im Kino war, hat auf Alkohol verzichtet. Das hätte er nicht unbedingt tun müssen, aber so war es nochmal ein etwas schönerer Abend.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!