Literaturliste - Buchempfehlungen zum Forenthema

Willkommen in unserem Forum: Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unserer Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Die Freischaltung für den geschützten Bereich kann nach frühstens 4 Wochen erfolgen. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität, mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Zu Olivier Ameisen: Ich war auch mal in diesem - edit - Programm und habe das Zeug off-label verschrieben bekommen. edit - hat mich müde gemacht, so müde, daß ich einmal im Büro wärend der Arbeit eingeschlafen bin. Ansonsten hat es mich nicht vom Trinken abgehalten. Für mich war das eine Luftnummer, aber immerhin kann ich sagen, ich war dabei ... Ich kann das Zeug nicht empfehlen.

    Einmal editiert, zuletzt von Linde66 () aus folgendem Grund: Bitte keine Medikamentennamen nennen, danke.

  • Die Regel, daß hier im Forum keine Medikamentennamen genannt werden, gibts schon ü10 Jahre.

    Kann doch jeder selber googeln, den es interessiert.

    Hier geht auch darum, daß wir kein entsprechendes Futter für die Suchmaschinen liefern wollen.

    Unnötig, gleich mit der Zensur-Keule zu kommen.

    You can't wait until life isn't hard anymore before you decide to be happy.

    - Nightbirde

  • Man kann es auch übertreiben mit der Zensur.

    Man kann es auch übertreiben mit der ständigen Meckerei. Findest du nicht? Die Mehrzahl der User akzeptiert es so.

    Ebenso fand ich Endlich ohne Alkohol - Der einfache Weg mit Allen Carr nicht lesenswert.

    Lesewert schon, aber nicht zielführend. Hab ich gelesen und ausprobiert. Nach einer kurzen Trinkpause hatte ich mehr in mich reingeschüttet als je zuvor.

    Gruß Hartmut

    ---------------------


    Wer will findet Wege , wer nicht will, findet Gründe !

  • Man kann es auch übertreiben mit der ständigen Meckerei. Findest du nicht?

    Ich wollte schon gar nichts mehr dazu schreiben, aber nun soll es schon "ständige Meckerei" sein. Ich verstehe noch immer nicht, wie man ein Buch besprechen soll, wenn das Thema dieses Buches nicht beim Namen genannt werden darf. Ich füge mich den Regeln, aber verstehen tue ich sie in diesem Fall nicht, nein.

  • hallo Hanseat

    Ich habs auch probiert und bin gescheitert.wie du schon sagtest,eine Luftnummer.

    Hier im Forum schauen viele Leute rein.Und einige suchen auch nach einem Ausweg über Medikamente.

    Wenn du denen den Namen...........näherbringst springen die drauf,wie ich und du und wie ich las auch Hartmut.

    Der versuch aus- oder Umwege zu finden ist ja auch verständlich.

    es ist halt der falsche weg.und aus meiner Sicht nicht diskusionswürdig,weils nicht funktioniert,sondern falsche Hoffnungen schürt.

    Deshalb finde ich es richtig den Namen rauszunehmen.

    liebe Grüße

    bolle

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!