Pipe - Ein neues Leben hat begonnen

Willkommen in unserem Forum: Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unserer Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Die Freischaltung für den geschützten Bereich kann nach frühstens 4 Wochen erfolgen. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität, mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Hallo nochmal :)


    Bolle und Seeblick


    Ja ich bin nah der Heimat bin nur knapp unter 100KM von meinem Yuhause entfernt.

    Ich will auch so viel wie möglich mitnehmen was es an Angeboten gibt.


    Und was den Vergleich mit meinem Bruder angeht ... ja manchmal beneide ich ihn,dass er eine nette Partnerin hat und eine schöne Wohnung aber mittlerweile denke ich mir auch das kann ja noch Alles bei mir kommen sooo alt bin ich ja dann doch noch nicht ;)


    Heute war ein ganz guter Tag auch wenn Ich heute Abend wieder leichte Angstattacken hatte aber das kann auch von der starken Müdigkeit kommen.

    Bin ja hier in super Händen ;)


    MFG PIPE

  • Hallo Pipe,


    ich finde es toll, daß du deine Erlebnisse in der Therapie teilen möchtest.

    Ich gehöre zu den Untherapierten, nun trockenen Alkoholikern. Mich interessiert, was man da lernt oder besser, wie man es lernt. Was wird da vermittelt? Was machst du da den ganzen Tag? Ich habe absolut keine Vorstellungen!

    Gibt es da Vorlesungen, Beschäftigungstherapie, Achtsamkeitstraining (was immer das ist)?


    MfG

  • Einen wunderschönen guten Abend!


    Also Heute ging die Therapie langsam los zuerst Termin bei der Oberärztin um die Blutwerte von Donnerstag zu kontrollieren wobei die sogut waren,dass ich die Frau DR echt gefragt habe ob sie die richtige Akte habe :D


    Alles super Pleger/Therapeuten hier.

    Dann war Vorstellungsrunde in meinem Team wo man sich halt vorstellt aber man muss natürlich nur sagen was man möchte.

    Etwas Sport gehabt /getrieben und viele sehr nette Mitpatienten kennengelernt wir sassen zusammen draussen im Raucherpavillion hatten uns Essen bestellt und uns super amüsiert bis 22.30 wo dann Nachtruhe ist.

    Am Tag gibt es sehr viele Vorlesungen von "Gesunder Ernährung bis Rückenschule".

    Weil hier jeder qualifiziert entgiftet hat und Viele getrunken haben eben weil manches im Leben hart war/ist und wie man da was ändrrn kann.

    Bei mir zB das Thema Schlaf und Schmerzen.

    Dazu gibts Massage/Physio/Bad etc was der Arzt mit Absprache mi dem Patienten verordnrt hat.

    Es wird hier alles besprochen und auch erklärt warum eine Aneendung empfohlen wird.


    Einzelgespräche mit meiner Therapeutin habe ich Morgen aber im Fall der Fälle ist immer min. 1 Arzt und Therapeut im Haus falls es einem nicht gut gehen sollte!


    Ich fühle mich hier aktuell nach 5 Tagen PUDELWOHL! Und freue mich schon auf den kommenden Tag.


    Die Gespräche mit Mitpatienten sind super wobei wir negative Themen vermeiden das sollte man mit Therapeuten besprechen aber ich habe hier Heute mrhr gelacht als in den letzten Jahren zusammen eben weil jeder offen ist keiner muss sich verstecken jeder ist hier weil er ein Problem hat.


    Sooooo ich quasel euch hier noch voll ;)


    Rechtschreibung bitte ich zu entschuldigen ich übe gerade mit meinem Pen auf dem Tablet zu schreiben ;)


    MFG PIPE

  • Hallo und einen wunderschönen guten Abend :)


    Ich bin ja jetzt etwas mehr als 1 Woche hier leider ist mein WiFi Guthaben aufgebraucht muss mir Morgen neues Ticket kaufen.

    Mobil mit dem Handy ist unmöglich mit Glück! hat man hier Edge mit vllt 10 kb :(


    Die Woche verlief ganz gut musste leider mich von 2 sehr netten Menschen verabschieden wo die Therapie vorbei ist die mich am 1 Tag aufgenommen haben.

    Aber so ist das Leben halt :)


    Gedanken an Alkohol hatte ich nur 1x als mir in der Stadt jemand entgegen kam der stark nach Birr roch.

    Es hat aber eher einen Würgreiz als Lust ausgelöst bei mir.

    Die Therapeuten sind klasse und erklären alles sehr motiviert und es wird sehr viel Wert auf Eigeniniative gelegt weil sie einem ja nur die richtigen Werkzeuge geben können nutzen muss man sie selber.


    Ich bin aktuell doch sehr müde und schlafe viel was aber vllt daran liegen kann ,dass ich Sport gar nichtmehr gewohnt bin ;)


    Wenn ich Morgen wieder WiFi habe kommt noch ein ausführlicher Beitrag habe mir da ein paar Sachen aufgeschrieben.


    Ich wünsche euch alles Liebe und ein schönes WE :)


    MFG PIPE

  • Hallo :)


    Entschuldigt die späte Antwort.

    Die letzten Tage waren ja eher besch%$eiden da diese :Rauchergruppe: irgendwie nicht mehr miteinander klarkommt und ich hocke dann in der Mitte und soll dann entscheiden zu wem ich "gehören"will...


    Dabei hab ich mit dem Thema nix am Hut und hab dann gesagt fūr sowas bin ich A zu alt und B nicht daran interessiert.

    Das Getutschel wer mit wem was macht ist mir egal ich nach mir schauen.


    Sorry für Offtopic aber ungeplant war es eine Stressituation und ich habe sie super gemeistert :)


    Sonst gibt es nicht viel Neues die Vorlesungen /Workshops laufen und ich jeden Tag gūcklicher,dass ich nichtmehr trinke will. Gibt einige mit diesem Gedanken spielen och danach bin ich ja kurriert dann man sich ein "Bierchen"genehmigen etc...

    Ich bin da immer weg von der Gruppe auch wenn ich dann eben nichtmehr gefragt werde ob ich auch von Italiener haben möchte weil doch Einige dann mit Rotweinsausse etc bestellen...


    Ich nicht ich esse dann mit einer Mitpatientin zusammen die das Gleiche Ziel hat wie ich die 100% Trockenheit


    MFG PIPE

  • Hallo Pipe,


    ohne die richtige Einstellung wird oder bleibt man nicht trocken. Das hast Du

    sehr gut verinnerlicht.


    Anscheinend gibt es dort in der Therapie eine richtige Cliquenbildung. Nur

    wenn die Therapie vorbei ist, wird wieder jeder für sich selbst sein. Der eine

    trocken und der andere nass.


    Da haben einige tatsächlich noch nicht verstanden, dass sie für sich selbst

    dort sind, um in ein neues trockenes Leben zu starten.


    Da kannst Du Dich tatsächlich nur abgrenzen, was Dir anscheinend auch gut

    gelingt!


    Wieviel Wochen wirst Du noch dort sein?

    LG Elly


    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Mancher wird erst mutig, wenn er keinen anderen Ausweg mehr sieht.

    *06.01.2013*

  • Hallo Pipe,


    mal salopp gesagt/gefragt, wirst du in deiner Therapie den ganzen Tag beschäftigt, um zu lernen und zu bemerken, daß das Leben auch ohne Alkohol funktioniert und man durchaus zufrieden sein kann.?

    Was liest man dir denn vor oder was gibt es im work shop?

    Doofe Gruppenbildung gibt es leider überall, da hilft es gelasssen zu bleiben.



    MfG

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!