Stefan 1 Dann stelle ich mich mal vor...

Willkommen in unserem Forum: Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unserer Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Die Freischaltung für den geschützten Bereich kann nach frühstens 4 Wochen erfolgen. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität, mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Hallo Stefan,

    hier kann ich Linde nur zustimmen. Es gibt kein wischi waschi da muss man schon konsequent sein. Trau dir was zu du schaffst das. Dein Anfang ist prima du machst dir Gedanken und ich habe bei all dem immer versucht das positive zu sehen. Also Kopf hoch und den heutigen Tag schaffen und sich mit was schönen belohnen :).

    Gruß Burkhard

    „Eine Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“
    Max Frisch

  • Ich seh das auch nicht wischi waschi. Ich weiß, dass es für mich kein "kontrolliertes" Trinken gibt. Der Entschluß, ganz aufzuhören kam allerdings bei mir erst Anfang September. Vorher dachte ich, ich hätte alles im Griff (ich dachte, ich kann ja lange zwischendurch aufhören). Deshalb bitte nicht falsch verstehen, für mich ist das kein lapidares Problem, sondern mein größtes und gerade Hauptprolem. Aber ich bin auch guter Dinge und selbstbewusst. 17 Tage habe ich jetzt schon und die Woche erwarte ich keine Störungen, dazu ist mein Terminkalender zu voll.

    Zum Artz gehe ich heute nicht. Auch die näschten Tage nicht. Steht aber auf meiner Liste. Nur mich untersuchen zu lassen, damit ich eine Art outing habe, erscheint mir allerdings auch nicht ganz plausibel. "Geoutet" habe ich mich schon bei den Leuten, den ich vertraue. Zum Artz geh ich zur Untersuchung meiner Gesunheit. Das sind für mich zwei paar Stiefel.

  • Hallo Stefan,


    da Du den Entzug schon hinter Dir hast, sende ich Dir den Bewerbungslink.


    Allerdings möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass Du echt Glück gehabt hast. Ein kalter Entzug kann tödlich enden.


    Über Deinen letzten Beitrag habe ich mich ehrlich gesagt gewundert, in dem Du schreibst, dass Du nur zum Arzt gehst wegen Deiner Gesundheit und nicht wegen eines Outings. Aber das Durchchecken betrifft doch Deine Gesundheit. Es geht doch darum, auch auszuschließen, ob durch das Trinken bereits etwas geschädigt ist.


    Wie dem auch sei. Wir können Dir nur den Rat geben, entscheiden musst Du das letztendlich selbst. ´


    LG Cadda


    Bewerbung - Alkoholiker Forum
    Bewerbung für die Teilnahme am Forum
    alkoholiker-forum.de

  • Zum Arztbesuch wurde dir ja schon geraten. Auch wenn der Entzug durch ist, ist das "Outing" ein guter Schritt für den abstinenten Weg.


    Über Deinen letzten Beitrag habe ich mich ehrlich gesagt gewundert, in dem Du schreibst, dass Du nur zum Arzt gehst wegen Deiner Gesundheit und nicht wegen eines Outings. Aber das Durchchecken betrifft doch Deine Gesundheit. Es geht doch darum, auch auszuschließen, ob durch das Trinken bereits etwas geschädigt ist.

    Habe mich dabei auf den Kommentar von Seeblick bezogen. Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden. Den Artzbesuch werde ich auch noch machen. aber halt nicht diese Woche.

  • Da kommt bei mir "Zugriff verweigert". Mach ich etwas falsch?

    Nö du machst nichts falsch. Du hattest dich über den Link schon mal am 14.09. beworben, deswegen ist sie schon da. Zweimal geht da nicht. Also erstmal alles gut.



    Ich mache es mal kurz und frage mal direkt wie dein IST Stand ist. Zur Entschuldigung, ich habe dein Thread nicht ganz verfolgt.


    Seit wann trinkst du nicht mehr? Denn der Austausch im Forum kann erst nach einer Entgiftung erfolgen. Das auch nur, wenn der Wunsch einer lebenslangen Abstinenz dranhängt.


    Also wie sieht es gerade aus? ;)

    Gruß Hartmut

    ---------------------


    Wer will findet Wege , wer nicht will, findet Gründe !

  • Nö du machst nichts falsch. Du hattest dich über den Link schon mal am 14.09. beworben, deswegen ist sie schon da. Zweimal geht da nicht. Also erstmal alles gut.

    Ja, hatte mich schon gewundert, da mir der Link erneut hier gepostet wurde, nämlich am Montag, 19.09.

    Also wie sieht es gerade aus? ;)

    Soweit ganz gut, habe auch nochmal genau nachgerechnet. Das letzte Mal Alkohol war am 04.09. , also vor 19 Tagen. Ich würde sagen, es läuft ganz gut. Zumindest hatte ich diese Woche kein "montagstief" und irgendwie hab ich gerade auch nicht das Gefühl, dass es nächste Woche wieder soweit kommt. Falls, ich doch wieder "Saufdruck" verspüren sollte, habe ich mir natürlich schon einen Plan A und B zurechtgelegt. Also bin ich mehr als zuversichtlich, dass Alkohol in Zukunft keine Rolle mehr in meinem Leben spielen wird.

  • Hartmut

    Hat den Titel des Themas von „Dann stelle ich mich mal vor...“ zu „Stefan 1 Dann stelle ich mich mal vor...“ geändert.
  • Dann ist es ja schon mal ganz gut.


    Ich habe dich nur für die offenen Bereiche freigeschaltet und in den zuständigen Bereich verschoben. Einen hilfreichen Austausch wünsche ich dir.


    Hier geht es dann weiter

    Gruß Hartmut

    ---------------------


    Wer will findet Wege , wer nicht will, findet Gründe !

  • Herzlich willkommen Stefan,


    damit der Alkohol "keine Rolle" mehr spielt, muss man immer dran bleiben. Hast Du Dir die Grundbausteine schon angeschaut?


    Für mich war es erst mal eine gute Aufgabe diese, soweit möglich, umzusetzen.


    Mich würde sehr Dein Plan A und B interessieren. Also, auch für mich. Man kann nie genug Pläne in der Tasche haben.


    VG Alex

  • Hast Du Dir die Grundbausteine schon angeschaut?


    Mich würde sehr Dein Plan A und B interessieren. Also, auch für mich. Man kann nie genug Pläne in der Tasche haben.

    Die Grundbausteine habe ich mir schon angeschaut. Ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass ich diese ganze Theorie eigentlich kenne. Theoretisch gibt es ja auch keinen vernünftigen Grund, Alkohol zu trinken, aber dennoch sind wir hier...

    lange wollte ich es auch nicht wahr haben, bzw. habe mir darüber nicht mal Gedanken gemacht. Doch jetzt ist es eben wiederholt passiert, dass ich mich einfach in die "Trinkbude" saß, obwohl ich eigentlich noch einen wichtigen Termin hatte. Ich dachte mir: "Ach komm, ein Bier kannst du dir doch gönnen, wird ne stressige Woche.".

    Nach dem vierten Bier war mir dann der Termin egal und ich steuerte den Supermarkt an und holte mir nochmal ein Sixpack. Dannach ging es heim, Kopfhörer auf, Musik an und das restliche Bier geleert. Meist war ich dann schon um 20:00 Uhr im Bett, betrunken und betäubt. Am nächsten Tag hat man mir kaum etwas angemerkt, hatte ja 8h Schlaf und nach ner Dusche roch ich auch wieder erträglich.

    (Mir kommt das auch irgendwie komisch vor, in der Vergangenheitsform zu schreiben, da es ja eigentlich erts ein paar Wochen her ist).


    Damit ich diesen unliebsamen Zwischenstopp vermeide, fahre ich nun eine andere Route heim. Nicht mehr vorbei an der "Trinkbude", höre diverse Hörbücher dabei (alle über Alkohol) und glücklicherweise "kontrolliert" mich ein guter Bekannter.


    Ansonsten habe ich mir Montags ein "Sport Date" direkt nach der Arbeit (Sport habe ich noch nie wegen Alk "geschwänzt"). Danach geht es direkt heim. Da triggert mich dann auch nichts mehr. Hat bisher funktioniert.

  • Erst mal Glückwunsch. Du hast Deine nüchternen Tage, seit der Anmeldung bereits verdoppelt. :thumbup:


    Du hast Dein "Trinkbude"-Problem gut erfasst und steuerst mit gezielten Maßnahmen dagegen an.

    Das wäre mir garantiert auch genauso gegangen, wenn ich da erst mal drin gesessen wäre. Wenn Du da rein gehst, ist alles zu spät.


    Was machst Du denn für einen Sport? Meiner heißt gerade Quarantäne :|

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!