mein Problem mit Alkohol!

Willkommen in unserem Forum : Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unter Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später hier dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Moin,
    ich möchte versuchen, ein wenig tiefgründiger über mein Alkoholproblem zu sprechen.
    Ich war 13J. als ich zum ersten mal Alkohol getrunken habe.Mit meinen damaligen Kumpels. Wir fanden es echt cool unt tatan es öfter.Im laufe der Zeit,wurden wir Kriminell und steigerten uns zu Kwatalsseufern!
    Nachdem ich etliche mal vor dem Richter stand und etliche male Wochenendarrest bekommen habe gab er mir diesesmal keine Berährung.Sondern 3Monate Vestbau. aber weil ich ja noch 2 Berwährungen offen hatte, gab es in den 3 Monaten natürlich den altbewährten wiederuf. Und somit hatte ich 24 Monate voll. echt supper!
    von den 24 Monaten habe ich 8 absitzen müssen den rest gabs wieder auf Berährung(weil ich es eingewilligt hatte)
    Meine Straftaten tat ich immer im Suff! und im Knast hatte ich zeit mich damit auseinander zusetzen. Als ich entlassen wurde habe ich mir wieder Arbeit gesucht und hoffte auf bessere Zeiten!
    Die kamen auch. Ich trank nichts mehr und fühlte mich sau wohl!
    Doch nach ca.1,5J. lernte ich einen Arbeitskolegen kennen, der ganz in ordnung schien.
    Wir trafen uns auch Privat und wie sollte es sein, ich trank auch wieder Alkohol. Nicht das Ihr jetzt denkt ich habe gleich wieder gesoffen, nein.
    Seine Ehe war kaputt, ich allein und seine Frau verliebte sich in mich.!
    Irgend wann kam ich dann auch mit Doreen zusammen und wir Heirateten. vor 2,5 Jahren kam unsere gemeinsame Tochter zur welt.
    die ganze zeit über habe ich eigentlich Immer wieder etwas getrunken.
    Es fiel mir gar nicht auf, das es immer mehr wurde.
    Auch meine Frau sagte nichts dazu.biss vor ca. einem halben Jahr.
    Da wurden meine Saufgelage nämlich immer schlimmer. Ich habe nie jeden Tag getrunken aber immer am Wochenende!
    Also stritten wir uns eigentlich auch jedes Wochenende.
    Wir haben uns ein Haus gekauft,(was ich gerade wieder fertig mache,weil es ein lehrstehendesAltbaugebeude ist),wir haben 3 Kinder 2 hat Sie schon mitgebracht und eigentlich sollte man meinen alles ist in Butter.
    Ist es aber nicht, weil ich ein ernstes Alkoholproblem habe!! Scheiße man!
    Ich hatte es immer als laplie abgetan, wenn mich jemand darauf ansprach.Doch jetzt habe ich eingesehen, das es keine ist!
    Und ich bin leider erst darauf gekommen, weil wir wieder mal am letzten wochenende Steit hatten. Doch diesesmal war er so heftig, das Doreen versuchte sich die Pulsadern aufzuschneiden.
    Nachdem der Rettungswagen und die Scheriff`s da warren, bekam ich eine Woche Hausverbot. Und das in meinem eigenem Haus!!!!
    Als ich dann am Montag meine Frau anrief und fragte, ob ich wieder nach hause kommen dürfe, sagte Sie ja:aber nur unter gewissen voraussetzungen.
    Und die haben wir dann auch ganz in Ruhe besprochen.
    Es hört sich vieleicht so an, als ob ich jeden Tag saufen würde,aber wirklich war ich habe immer nur am wochenende gesoffen!
    Die voraussetzungen sind folgende: ich soll mal wieder alle meine Kolegen augeben.(habe ich ja erst,als ich in den Knast gegangen bin)
    keinen Alkohol mehr und eine Beteiligung bei den AA´s!!!
    Erlich gesagt, die Kolegen aufgeben kein Thema, weil die sind sowiso alle bescheuert. KeinenAlk mehr da geht es schon los. Nicht das ich nicht will aber die scheiß Gewohnheit! und die beteiligung bei den AA Persönlich, halte ich für ausgeschlossen, weil ich bin der Meinung, das ich mir das nicht antun muß,mich in eine Runde zu setzen wo nur rumgelabert wird.!
    Bitte fühlt Euch nicht angesprochen oder gar verletzt, so ist das nicht gemeint.(oder ich bin noch nicht soweit)
    Ich halte es für angebrachter diese Problematik erstmal schriftlich zu durchleuchten! Wobei ich glaube, das ich hier Leute finde, die eventuell das gleich oder ähnliches durch gemacht haben!°
    Also scheut Euch nicht mir Eure Meinungen mitzuteilen.
    Denn ich suche und brauche echt Hilfe!
    Danke und Mfg:Steve


    Ps. ich habe jetzt seit letzten Sonntag keinen Alk mehr getrunken.
    und selbsverständlich werde ich euch auf dem laufenden halten,wie es mir geht und ob ich wieder etwas getrunken habe.
    Aber meine Aussagen werden immer der Wahrheit entsprechen!
    Nochmals danke fürs lesen!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!