Beiträge von Franzl67

Willkommen in unserem Forum : Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unter Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später hier dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.

    Ich werde weiter schreiben, versprochen, fühle mich seit dem Wochenende nicht so gut, das viele nachdenken, die Ungewissheit wie es weiter geht, alles nicht so einfach...... Lg franzl

    Morgen früh wieder zum Arzt, sie ist die Beste zur Zeit, hört sich alles genau an und schreibt mich krank, da sie sieht, wie schlecht es mir geht! Sie sagte mir aber auch, daß ich mir Hilfe suchen sollte, da sie weiß, das es mit mir schlimm ausgeht, wenn ich mir keine Hilfe suche! Und da liegt glaub bei den meisten das Problem, ich bin doch nicht derjenige der alles kaputt gemacht hat, aber ich muss mir hilfe suchen, da ich sonst wer weiß wo und wie enden werde!? Und ich hab gerade 0 % Motivation, 0% Energie irgend etwas zu tun, aber, ich möchte ja auch für meine Tochter da sein! Könnte kotzen und heulen zugleich! Sie hat glaub ich die letzten 11 Jahre ca 20 verschiedene Jobs gehabt, da waren auch recht gute dabei, aber nein, eingearbeitet, aufgestiegen und dann 2 Wochen betrunken zuhause, andere Leute terrorisieren! Geld ausgeben, welches niemals vorhanden war, Botox, Fingernägel, Auto, Marken Klamotten uswusw ich Idiot jede Nacht auf dem Schlachthof 10 Std arbeiten plus 4 Std Bus und Bahn! Ich musste Kredite aufnehmen, da war ich der Beste Ehemann...... Immer mal 5k hier 5k da, einmal 10 k, dann 20k für Auto....... Jetzt hab ich Job verloren und kann Raten natürlich nicht mehr bezahlen, und jetzt kommt es : ich hab alles verzockt, ich hab alles ausgegeben uswusw sie hat von dem Geld nichts gehabt, kein Urlaub (sie sagt wenn betrunken) war nie auf Mallorca blabla wo ist das Geld? Wenn ich zb eine Woche Urlaub hatte fehlten ca 1k Euro netto, aber hat sie nicht gehindert weiter zu trinken und zu leben....... Und jetzt rechne ich ihr vor das Zinsen auf die Kredite anfallen und und und, aber natürlich will sie davon nichts wissen! Ich hab vor drei Monaten bei Schuldnerberatung alles eingereicht, jetzt kommt irgendwann private Insolvenz, nur hat sie nicht damit gerechnet das alles getrennt berechnet wird, ach, jetzt geht's wieder bißchen besser, mal schauen, meld mich morgen wieder, danke für das Zuhören, bedeutet mir viel, lg franzl

    Hallo, ich bin der franzl und meine Frau ist Alkoholikerin! Was zunächst nur nach einer halbjahrigen, von 2 - 3 Tagen dauernden Trinkerei aussah, und ich als nicht so schlimm ansah, war damals und wurde bis heute eine schlimmer Dauerzustand ihrerseits. Die Abstände,in denen ich dieses oft auch komatöse Getrinke mitbekam, wurden immer kürzer, die Dauer des Trinken jedoch länger. Ich habe über 20 Jahre nur nachts gearbeitet und deshalb nur zu 50 - 70 % mitbekommen, was sie in dieser Zeit psychisch uns, das heißt meiner 11jahrigen Tochter und 22 jährigen Stieftochter, antat, wurde mit jedem trinken ihrerseits auch immer schlimmer und schlimmer! Sie stand nachts in meinem Zimmer, in dem mittlerweile meine Tochter zusammen mit mir schlief und beschimpfte und beleidigte uns aufs Ausserste! Natürlich sind wir drei alles Schuld, hört man immer wieder....... Der REKORD war vor 3 Monaten das sie 5 Wochen am Stück betrunken war! Davon war sie 1,5 Wochen nicht zu Hause, keiner wusste wo sie war, auch ihre FREUNDE nicht...... Sie kümmert sich in diesen Phasen weder um Tochter noch um ihren kleinen Hund, zuhause pendelt sie zwischen Küche und Schlafzimmer und Tankstelle...... Hinterlässt nur Dreck Müll und Chaos! Da ich seit Nov 2020 arbeitslos wurde und somit jetzt auch nachts zuhause war, bekam ich mit was sie hier anstellte! Jetzt hat ihre Tochter, meine StiefTochter Konsequenzen gezogen und ist letzte Woche ausgezogen, sie spricht mit ihrer Mutter kein Wort mehr. Ich werde dauernd beschimpft! Ich bin seit 9 Wochen krank geschrieben, ich hab alles in mich gefressen, mein Magen ist entzündet, mein Blutdruck rapide gestiegen, und seit einem Monat verlasse ich nicht mehr die Wohnung, liege nur auf der Couch, tue garnichts, hab keine Lust zu irgendetwas, bring meine Tochter zur Schule morgens und fertig! Meine Frau hat sich vor 3 Monaten eine grosse Wohnung genommen, sie lebt aber noch bei uns! Sie wollte ihre beiden Töchter mitnehmen, nur die grosse zog aus und meine Tochter sagte ihr das sie auf keinen Fall mit ihr käme, so groß ist der verursachte Schmerz, die Erniedrigungen und immer wieder Entschuldigungen das es doch das letzte Mal ist!?! Meine Frau ist einmal in den letzten 8 Jahren für eine Woche in eine geschlossene Station gegangen, verließ sie jedoch auf eigenem Wunsch wieder. Jetzt sagt sie, sie wäre seit 3 Wochen trocken, alles ist doch wieder gut, sie mache doch schließlich Therapie, einmal due Woche für 30 Minuten, sagt sie, naja, das wars erstmal von mir, ich merke wie mich schon wieder das absolute Loch einfängt..... Ok, ich hoffe, das man sich hier austauschen kann, ich habe dies alles erst einer Person erzählt, meiner Hausärztin....... Lg, gesund bleiben...