Olivia ,Hallo ich bin ganz neu hier

Willkommen in unserem Forum : Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unter Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Um aufgenommen zu werden, solltest du dich zuerst Vorstellen und später hier dich bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Cadda

    Guten morgen 🤗🙏

    Ja das ist gut das sie das alles mitmachen🙏

    Ich habe so wenig geschlafen und solche Kopfschmerzen. Ich habe gestern abend noch angefangen die unterlagen auszufüllen , war aber so emotional am boden und mein Kopf ist so durcheinander das ich es lieber sein lasse und Frage ob ich es dort nach oder vor der Therapie oder in meiner pause machen kann.

    Das geht so tief und ich weiss nicht was passiert wenn ich ganz allein am Wochenende hier Sitz und die Dinge hochhole die mir mein leben so schwer machen , um sie aufzuschreiben , damit sie mich verstehen können.


    Ich bin zusammen gebrochen gestern dort weil ich Personen angeben sollte die OM Notfall da sind für mich 😪

    Meine einzige beste Freundin habe ich angegeben und meinen ex der mich letzte Woche verlassen hat 😪


    Ich bin so traurig darüber , habe aber keine kraft mehr zu kämpfen. Ich kann einfach nicht mehr.

    Mir kommt alles hoch, diese bösen Dinge die er immer sagt. Die mir so wehtun , aber auf der anderen Seite war er der einzige Mensch der immer da war

    Ich bin sogar bei ihm geblieben obwohl meine Tochter ihn nicht mag ind sagte ,,mama es gibt kein uns mehr , solange du mit ihm zusammen bist,,

    das ist grausam für mich😪😪😪😪

    Und trotzdem blieb ich und nun wo ich am Ende bin und so tiefe Trauer um mein Kind habe , gestern erfahren hab das ich nun auch noch in einer Depression stecke

    Hat er mich im Stich gelassen....


    Aber als ob es so sein soll .... Da rief die Klinik an 🙏 und nun geht es Berg auf mit mir , ganz bestimmt !


    Tut mir leid , ich wollt gar nicht so viel schreiben.


    Ich wünsche dir liebe cadda und auch euch anderen 💗 von Herzen einen super guten , wundervollen Tag


    🐞

  • Olivia, ich sag Dir jetzt mal was. Entscheide Dich für Dein Kind!!!! In dem Moment, wo Du eben geschrieben hast, dass Dein Ex gerade nicht für Dich da ist, bedeutet das, dass Du es gern anders hättest. Du möchtest am liebsten, dass er für Dich da ist und Du mit ihm zusammen bist. Du hast auch seine Nummer angegeben für den Notfall. Das Alles sind Entscheidungen FÜR ihn und damit automatisch GEGEN Dein Kind. Mach Dir das bitte bewusst!!!


    Ich habe in meinem nahen Umfeld genau so eine Situation. Sie hat nichts mit Alkohol, aber mit emotionaler Abhängigkeit zu tun. Und ich werde Dir mal sagen, wie diese Geschichte ausgegangen ist:

    Die Partnerin meines Ex-Mannes hat sich immer und immer wieder FÜR meinen Ex-Mann, also ihren Partner entschieden. Ihrem Sohn tat das NICHT gut. Irgendwann waren die Umstände so gravierend, dass der Vater des Kindes ihn da rausgeholt hat (anders kann man es leider nicht nennen). Die Partnerin meines Mannes hat immer und immer wieder versucht, sich zu lösen von meinem Ex-Mann und immer wenn sie das tat (eigentlich nicht sie, sondern ER hat sich mehrfach getrennt), dann hatte ihr Sohn Hoffnung! Immer wieder hat er gehofft und sich von seiner Mutter wieder "einfangen" lassen. Bis mein Ex sie wieder wollte. Dann war sie immer wieder an dem Punkt, an dem DU jetzt bist. Sie wollte ihren Sohn, aber sie wollte auch meinen Ex-Mann, also ihren Partner. Das funktioniert aber nicht!!! Sie denkt auch, es war ja die Entscheidung des Sohnes. Sie hat sich ja nicht GEGEN den Sohn entschieden. DOCH! Das hat sie!! Nämlich indem sie sich nicht GEGEN ihren Partner entschieden hat, der für das Wohl des Kindes eben nicht diente.


    Ich wollte Dir sagen, wie die Geschichte ausgegangen ist: Sie lebt weiterhin in einer katastrophalen Beziehung mit ihrem Partner und ihr Sohn will seit vielen, vielen Jahren NICHTS mehr mit ihm zu tun haben. Wir wohnen alle in einem Dorf, ich habe Kontakt zu dem Sohn, weil er mit meinen Söhnen befreundet ist. Er ist inzwischen fast 16 Jahre alt und ich höre ihn reden. Er will sich schützen. Er will nicht mehr. Für ihn ist der Zug abgefahren. Er empfindet es so, dass seine Mutter sich gegen ihn entschieden hat und das ist auch so. Das kann sie sich schön reden wie sie will. Und wofür??? Für eine Beziehung. Für eine Beziehung die nicht mal läuft. Ist das nicht traurig??


    Ja, das ist traurig und das weißt Du, Olivia. Und wenn Du weiterhin hoffst, dass Du Deinen Ex an Deiner Seite hast, dann machst Du genau diese Geschichte nach!


    Ich schreibe das nicht so ehrlich und direkt, um Dir weh zu tun, auch wenn das vielleicht der Fall ist. Ich würde Dir einfach gern den Anstoß geben, umzudenken! Dein Kind ist wichtiger, als jeder Mann dieser Welt und wenn er auch noch Kummer bereitet, dann erst Recht!


    Gib als Notfallnummer Deine beste Freundin und Dein Kind an. DAS wäre die richtige Entscheidung.


    Ich meine es wirklich gut mit Dir, glaub mir.


    LG Cadda

  • Cadda

    😭Oh ich danke dir für deine ehrlichen Worte.

    Das schlimme ist ich bin mir dessen bewusst , aber so wie du sagtest so emotional abhängig. Die Beziehung ist so schädlich und das schon so lange . immer wieder musste ich mir anhören das ja niemand da ist und ich ja krank bin und selbst mein kind mich nicht will und er ist ja der einzige der da ist.


    Ja ich bin krank und ja mir geht es immer schlechter aber darum nehme ich ja nun jede Hilfe an .

    Das passt ihm nicht darum ist er gegangen.... Wie schlimm wenn man es mal von aussen betrachtet


    Ich suche mir Überall Hilfe, suchtberatung , klinik , selbsthilfegruppen...auch beim Jugendamt etc und was meint er !? Das brauchst du nicht du bist ja kein typischer Alkoholiker und es passt ihm nicht das ich wieder mehr Kontakt mit meinte Tochter will ,Weill er wieder hinten an steht.


    Uuuuuuunnnnnd ich bin aber so was von alkoholkrank!!!! Also typischer geht es jawohl nicht😑


    Du / ihr seht ich habe es eigentlich verstanden 😑 Und das emotionale gehe ich an. Darum bin ich in der klinik.

    Niemals habe ich gelernt allein zu sein , das ist das schlimmste für mich.


    Aaaaaaber 🙏 ich bin dort um auch das anzugehen . ich krämpel mich um und fange von ganz von vorne an ! Aber diesmal auf dem richtigen weg 💗🙏


    Danke , tausend dank


    Das es euch gibt und ihr soviel helft.

    DANKE💗💗💗

  • Es ist auch richtig, dass Du es angehst. Und ich kann nur immer wieder sagen, dass es ohne Partnerschaft auch schön sein kann. Wenn Du selbst gesund bist, dann kannst Du irgendwann immer noch eine gesunde Beziehung eingehen.


    LG Cadda

  • danke 🙏 ja das muss ich lernen


    Wisst ihr wie ich mich fühle jetzt mit 39 😑

    Als wäre ich ein pubertierende , ich habe alles weggespült all die Jahre seit ich fast 14 bin/war, all den Kummer , all den Schmerz ,all die sorgen ,alle Emotionen und und und ...


    Nun nach all der langen Zeit muss ich ohne diesen Teufel der mein leben kontrolliert hat klar kommen. Das ist super schwer. Ich muss alles lernen wie ein baby was laufen lernt .


    Aber man sagte mal ich bin ein stehaufmännchen/Weibchen

    Und nun fange ich an zu krabbeln um bald selbstständig und glücklich und erstmal ganz allein meinen weg lang laufen 🤗 stolzieren kann 💗

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!