Was koche ich heute?

Willkommen in unserem Forum : Bitte stellt euch zuerst bitte kurz im Vorstellungsbereich vor, damit wir sehen können, wer sich unter Onlineselbsthilfegruppe anschließen möchte. Unsere Onlineselbsthilfegruppe ist weiterhin in zwei Bereiche unterteilt. Einmal der offene Bereich und einmal der geschützter Bereich. Nach der Vorstellung könnt ihr dann für die offenen Bereiche freigeschaltet werden. Die geschützten Bereiche sind für Mitglieder gedacht, die sich hier langfristig und intensiv mit ihrem Leben auseinandersetzen möchten. Für beide Gruppenbereiche kannst du hier Vorstellen und hier bewerben und um Aufnahme bitten. Der Austausch lebt von der Ernsthaftigkeit und der Aktivität mit der die User ihr jeweiliges Problem angehen . Deshalb haben wir dieses Verfahren gewählt, wir werden dann im Team entscheiden. Wir wünschen euch einen guten und hilfreichen Austausch bei und mit uns.
  • Oha,


    das hört sich teuflisch lecker an. Ich werd schon beim Lesen ein Kilo schwerer :lol: , aber das ist wurscht. Genuss muss sein!


    Wir hatten gestern Kalte Küche. Unterwegs Pommes und Currywurscht gefuttert. Auch Kalorien pur, muss aber auch manchmal sein.


    Heute gibt es Bratkartoffeln...


    Aurora

    Der meiste Schatten in unserem Leben rührt daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen.
    (Ralph Waldo Emerson)

  • Sodela,


    dann belebe ich den Faden mal wieder,


    nachdem mir heute unerwartet ein Karpfen (ich esse ja fast alles, aber Karpfen war immer so ein Graus) an die Angel gesprungen ist, "musste" er verwertet werden (war zu groß um ihn zurück zu setzen):


    funktioniert mit jedem Fisch, hat den Vorteil Gräten werden schän klein gehäckselt:


    also:


    Karpfen filetieren und das Filet in 1-1,5mm breite Streifen schneiden (geht am besten leicht angefrostet oder mit nem scharfen, aber robusten Messer)
    dann in eine Essig-Salz-Brühe "Marinade" einlegen (am Bestenb 24h, zur Not solange wie halt die Vorbereitung dauert)


    Zwiebeln und Knoblauch klein Heckseln oder in feine Scheiben schneiden,


    Paralell Reis aufsetzen nach eigenem Gusto/Vorlieben.


    Zwiebeln, Knoblauch und Karpfen in einer großen Pfanne scharf anbraten, mit Brühe, Sojasauce, Balsamikoessigmix ablöschen
    eine schöne Spitzpaprika dazu gehen (geviertelt in streifen) und kleine Chillis wenn gewünscht.


    das ganze gut reduzieren. immer wieder mit Brühe (ich bevoruge Gemüsebrühe oder Fischfond selbst gekocht beides ohne Zucker)aufgießen, Reis absieben und dazu geben.


    dann nach belieben abschmecken ...


    und Voila.... ein super leichtes und leckeres Verwertungsrezept in form eines "Currys" für den Unbeliebten Karpfen (Grundeln und Zwergwels werde ich auch mal so verschen)


    dank der selbst gezüchteten Paprika und ´Chilli echt super lecker, aus einem 2,6kg Karpfen wurde die Pfanne volle habe ich morgen auch noch von ....

  • Hab mich zum ersten mal an eine Kürbissuppe gewagt,mag eigentlich keinen Kürbis,da die Mutter Ihn früher immer Süss/sauer servierte,das war echt schaurig...
    Ein kleiner Hokkaido,4 Möhren,3 kleine Kartoffeln,Zwiebel ,junger Knoblauch,3cm Ingwer geschält kleingemacht,angeschmort mit Brühe abgelöscht ,
    30 Minuten gekocht und Pürriert,abgeschmeckt mit Salz ,Pfeffer,bei mir ein Tick Massala- Gewürzmischung wegen der Exotic,man kann auch Kokosmilch mit rein,wer mag und schon fertig.So einfach hab ichs nicht gedacht,ist es...und echt lecker schmeckts dazu...
    Guten Appetit
    Gut gegen Erkältung/verdorbenen Magen und Frieren.Durch den Ingwer wirds Einem richtig warm dabei.
    LG schatzmeisterin

  • Hallo,
    heute gab es bei mir Mangoldgemüse, Kartoffeln und Spiegelei. :)
    Ab und zu esse ich gerne Mangold anstatt Spinat...
    Mangold schmeckt ein bißchen "strenger" als Spinat.


    Hat jemand ein gutes Mangoldrezept??
    Heute hatte ich das Gefühl, daß irgendwas gefehlt hat, vielleicht Muskatnuss?


    Grüße, Linde

  • Rübengemüse vom Bioladen mit Discounterbratwurst


    2 Möhren
    2 Pastinaken
    2 gelbe Rüben
    2 Butterrüben
    1 Kohlrabi
    1 5er Plastik-Pack Bratwurst "Schweinepech" oder "Bauernglück" o.s.ä.


    Rüben & Kohlrabi putzen oder schälen & in nicht allzu kleine Würfel schneiden.
    Olivenöl in den Wok geben & erhitzen. Gemüse in den Wok geben & dünsten, bis alles weich ist.
    Die glücklichen Bratwürste ohne Verpackung mit wenig Butterschmalz in einer Extrapfanne durchbraten.


    ;)

    Die Mühen der Gebirge liegen hinter uns.
    Vor uns liegen die Mühen der Ebenen. (Bert Brecht) 8)

  • Bei mir gabs gestern Ofengemüse mit Quark


    Süßkartoffel,
    Kohlrabi
    Rote Bete
    Möhren


    (was halt da war)
    in Pommesartige Sticks geschhnitten.


    Das ganze bei +- 180-200°Umluft in den Ofen


    Dann


    40% und 20% Quark 50/50 gemischt, etwas Milch dazu 2-3 EL Leinöl und dann Kräuter (Salz, 1 Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch) und ein hauch zitronenschale.


    gut durchgerührt, kaltgestellt....


    und nach etwa 40 Mins ausm Ofen und Kühlschrank geholt ...


    Super leckere REsteverwertung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!